Revival 2021, oder: Back To The Roots

2021 ist anders. Auch für abi 86. Die Corona-Pandemie hat uns lange zweifeln lassen, ob wir in diesem Jahr wieder ein Revival feiern können. Zu Beginn des Jahres sah alles noch danach aus, als würden wir zum ersten Mal unseren Fünf-Jahres-Turnus nicht einhalten können. Das üble Virus hatte das ganze Land, ganz Europa, die ganze Welt im Griff. An nahe Kontakte war nicht zu denken, an Feiern schon mal gar nicht.

Nun sieht es doch wieder besser aus, es gibt wirksame Impfungen gegen SARS-CoV-2, die Inzidenzzahlen sind auf einem niedrigen Niveau. Also ist das O-Team zu dem Entschluss gekommen: wir wollen es wagen! Deshalb laden wir euch alle am Samstag, den 25. September 2021 ein, unser 35-jähriges Jubiläum zu feiern. Unser Motto diesmal: BACK TO THE ROOTS! Und das aus gutem Grund.

 Wie ihr euch ja alle denken könnt, sind Planungen solcher Feiern immer noch äußerst schwierig. Räumlichkeiten anmieten, Essen bestellen, das können wir unter diesen Umständen nicht. Denn wenn wir aufgrund einer veränderten Corona-Lage doch wieder alles absagen müssen, würden zu hohe Kosten entstehen. Also machen wir es diesmal wie in den ersten Jahren, als uns das Rauchereck am Reichenbach-Gymnasium, ein paar Holztische, eine Zapfanlage und ein selbst bestücktes Büfett eine schöne Feier bescherten, frei nach der Devise: ehrlich – solide – ohne Schnickschnack.

Als Ersatz für das Rauchereck soll uns dabei ein schmuckes Häuschen von Familie Studberg an der Ennepe dienen. Der Rest wird so ähnlich sein wie Ende der 1980er. Wir wollen uns unterhalten, lachen, tanzen, gut essen und trinken – und das, so lange es uns Spaß macht. Drei Bedingungen wären für eine Teilnahme zu erfüllen:

  1. Die drei G: am Revival teilnehmen können nur diejenigen, die gegen Corona geimpft, von einer Corona-Infektion genesen oder bei einer ausgewiesenen Teststelle als Corona-negativ getestet worden sind.
  2. Obolus: wir hätten gerne von allen Feierwilligen 10 Euro, damit wir Getränke und sonstiges Revival-Zubehör besorgen können.
  3. Büfett-Bestückung: wer kommt, erfreut die übrige Feiergemeinde durch einen kleinen kulinarischen Beitrag. Wir werden hier auf unserer Homepage noch eine Liste aufsetzen, auf der ihr dann notieren könnt, was ihr zum Büfett beisteuert. Denn schon 1986 galt ja: 30 Schüsseln Nudelsalat sind nicht wirklich ein Ausdruck für Vielfalt.

Seid ihr dabei? Es würde uns freuen. Ob ihr dabei sein wollt, könnt ihr uns gerne per Doodle mitteilen. Den Link dazu habt ihr mit der Einladungs-E-Mail von uns erhalten. Oder ihr schreibt zurück an die Adresse, über die ihr unsere Einladung erhalten habt.

Und auch noch wichtig: sollte sich die Pandemielage wieder derart zum Negativen verändern, dass private Feiern von staatlicher Seite wieder eingeschränkt werden, so müssen wir (eventuell auch kurzfristig) das Revival doch wieder absagen. Bitte habt dafür Verständnis.

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.